Cloud Gaming: Anbieter und Ausblick

tunnel
Share on linkedin
Share on xing

Cloud Gaming Anbieter sind aktuell noch in einer Nische unterwegs. Trotzdem hört man den Begriff immer häufiger. In Zukunft wird Cloud-Gaming einen wesentlichen Teil der Gaming-Landschaft ausmachen und so möchten wir auch bei Cloudeverywhere einen Überblick über die aktuellen Anbieter geben und einen Blick auf deren Angebote werfen.

Definition: Beim Cloud Gaming hat der Gamer die Gaming-Hardware nicht bei sich vor Ort, sondern streamt das Spiel über das Internet auf seinem Endgerät. Die benötigte Hardware (insbesondere Ram, CPU und GPU) werden in der Cloud zu Verfügung gestellt.
Voraussetzung dafür ist immer eine stabile Internetverbindung mit 16MBit und höher.

Das Prinzip ist dabei natürlich das Selbe wie im Unternehmensbereich. Die Neuanschaffung teurer Hardware wird vermieden, man zahlt nur, solange man auch spielen möchte und Pflege und Wartung entfallen ebenso. Aufgrund dieses niederschwelligen Zugangs kann man davon ausgehen, dass Cloud Gaming in Zukunft ein gigantischer Markt werden wird. Dabei werden die großen Akteure Ama

Anbieter

Microsoft: Project XCloud

Microsoft plant einen eigenen Cloud Gaming Dienst und stellt jetzt Interessierten Gamern schon einige seiner beliebtesten Xbox Titel zu Verfügung. Der Dienst befindet sich aktuell in der Preview (Testphase) und eine Teilnahme ist nur auf Einladung möglich. Besonderen Fokus legt Microsoft darauf, die Xbox Spiele auf dem Tablet oder Smartphone zu streamen.
Für die Preview kann man sich HIER bewerben.
Kosten: noch nicht bekannt

Google Stadia

Einer der bekanntesten Cloud Gaming Anbieter ist Google Stadia. Offiziell wurde er 2019 gestartet, Richtig Fahrt hat er aber erst 2020 aufgenommen. Zwischenzeitlich kann eine beträchtliche Anzahl an Titeln von vielen unterschiedlichen Anbietern über Googles Dienst gezockt werden. Sicherlich ist Google Stadia jetzt schon einer der Platzhirsche auf dem Markt. Nach ersten Startschwierigkeiten lassen sich die Games zwischenzeitlich weitestgehend ohne Verzögerungen oder Lags spielen. Google bietet darüber hinaus immer wieder Bundles an. So gibt es für Stadia einen eigenen Controller, der meist in Kombination mit Chromecast und einer Anzahl von Inklusivmonaten verkauft wird.
Weitere Infos zum Abo findet ihr HIER.

Kosten: Stadia Pro (EUR 9,99 / Monat) und Stadia Base (kostenlos).

Shadow

Shadow verfolgt einen etwas anderen Ansatz. Auch hier streamt man sein Spiel aus der Cloud auf das Endgerät seiner Wahl, jedoch mietet man sich einen kompletten PC mit definierten Specs in der Cloud. Mit diesem Computer kann man dann natürlich Games spielen, aber auch alle anderen Anwendungen, die auf dem heimischen Desktop so genutzt werden, laufen lassen, z.B. Bildbearbeitung, Videoschnitt usw. Man hat hier also einen kompletten remote Desktop für sich allein.
Kosten: sind abhängig von der Spezifikation. Beispiel: Win10, 12 GB Ram, GTX 1080, 3,4 GhZ Quadcore für EUR 14,99 / Monat.
Weitere Infos findet ihr HIER.

Sony: Playstation Now

Mit Playstation Now ist Sony einer der ersten Cloud Gaming Anbieter im Konsolen-Segment gewesen. Hier findet ihr viele bekannte Titel der PS4 und Sony sorgt dafür, dass ständig neues Material nachkommt. Das Besondere: mit PS Now kannst du die Konsolenspiele auch auf den PC streamen.
Kosten: EUR 9,99 / Monat. Es gibt ein kostenloses Probeabo und der Preis reduziert sich auf EUR 5 / Monat beim Jahresabo.
Mehr Infos dazu gibts HIER.

Apple

Konkrete Pläne einen Cloud Gaming Dienst zu starten sind nicht bekannt. Man vermutet jedoch, dass Apple den Markt aufmerksam beobachtet und bereits Lösungen entwickelt.

Amazon

Auch Amazon hat offenbar Pläne in den Cloud Gaming Markt einzusteigen. Dies macht für das Unternehmen natürlich großen Sinn, hat es alle nötigen Voraussetzungen um hier erfolgreiche Lösungen zu platzieren. Als einer der größten Cloud-Anbieter wird sich AWS diesen neuen Markt nicht entgehen lassen. Details gibt es noch nicht, wir halten allerdings die Augen weiterhin offen.

Erhalten Sie eine unverbindliche Empfehlung

Sie planen die Cloud für Ihr Unternehmen zu erschließen und benötigen eine Empfehlung? Erhalten Sie von uns eine Kurzeinschätzung zu Cloud Anbieter und möglichen Cloud Consulting Unternehmen.

Tragen Sie nachfolgend Ihre E-Mail Adresse ein und wir melden uns bei Ihnen zurück.